Datenschutzerklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite und Ihrem Interesse an unseren Leistungen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen z.B. der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum, aber auch alle anderen Daten, die auf eine bestimmbare Person bezogen werden können.

Da personenbezogene Daten besonderen gesetzlichen Schutz genießen, werden sie bei uns nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig übermitteln z.B. durch E-Mail oder dies für die Bereitstellung unserer Internetseite erforderlich ist.

Datensicherheit und Kommunikation

Ihre personenbezogenen Daten werden durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so gespeichert, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir Ihnen generell empfehlen bei Fragen uns anzurufen.

Nachfolgend stellen wir die datenschutzrechtlichen Informationen für unsere Internetseite dar.

Olaf Kniesick Orthopädie Schuhtechnik e. K.
Firmeninhaber: OSM Olaf Kniesick
Mittelstraße 21
31535 Neustadt
Telefon: +49 5032 3303
E-Mail: kniesick@t-online.de

Allgemeine Anfragen

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Mit Ihrer Anfrage per E-Mail erteilen sie uns auch die Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) Ihre Daten zu verarbeiten. Dies geschieht nur in dem Umfang, wie dies zur Beantwortung Ihre Anfrage erforderlich ist. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer: Ihre Daten werden nach der Beantwortung der Anfrage gelöscht, sofern sich daraus nicht eine andere Rechtsgrundlage mit einer gesonderten Nachweispflicht für uns ergibt.

Anfragen zu unseren Leistungen

Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung: Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DSGVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen.

Speicherdauer: Die Daten werden gem. den gesetzlichen Bestimmungen aufbewahrt. Da es für die verschiedenen Datenkategorien unterschiedliche Aufbewahrungsfristen gibt, erfolgt die Löschung Ihrer Daten nach einem intern festgelegten Löschkonzept.

Betroffenenrechte

Ihnen stehen uns gegenüber Ihre Betroffenenrechte (Auskunfts-, Löschungs-, Einschränkungs- und Widerspruchsrechte, Recht auf Datenübertragbarkeit) zu und ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde oder bei uns. Die Kontaktdaten der Aufsichtsbehörden sind unter folgendem Link abrufbar: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

2. Datenerfassung auf unserer Website

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Erreichung des nachfolgend geschilderten Zwecks zu gewährleisten.

Zweck der Datenverarbeitung

Das Loging erfolgt zur Erhaltung der Kompatibilität unsere Internetseite für möglichst alle Besucher und zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des abrufenden Rechners zu loggen, um so frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unsere IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalität unserer Internetseite reagieren zu können. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur generellen Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

Dauer der Speicherung

Die Löschung der vorgenannten technischen Daten erfolgt, sobald sie nicht mehr benötigt werden, um die Kompatibilität der Internetseite für alle Besucher zu gewährleisten, spätestens aber 3 Monate nach Abruf unserer Internetseite.